Sabine Siegrist

4. November bis 9. Dezember 2017
Wir freuen uns, Sie zur Eröffnung der Ausstellung einzuladen.
Samstag, 4. November 14.00 bis 17.00 Uhr
Anwesenheit der Künstlerin: Freitag 8. Dezember 17.00 – 20.00 Uhr
mit Musik von Chrysanthem um 18.00 und 19.00 Uhr
Christian Bachmann Bass
Sabine Siegrist Tenorsax
Öffnungszeiten: Di – Do 8.00 – 12.00 Uhr, 14.00 – 18.00 Uhr
Fr Nachmittag geschlossen, Samstag 9.00 – 13.00 Uhr
Ausstellung Parterre und 4. Stock

Die Radiertechnik erlaubt Auflagendruck, wird von Sabine Siegrist jedoch in erster Linie als ein zu Experimenten anregendes Medium angewandt. Eine oft nur vage Berechenbarkeit des Resultats, die wiederholte Ueberarbeitung einer Kupferplatte sowie Druckkombinationen führen abermals zu neuen Ergebnissen und Erkenntnissen.

Die Mehrschichtigkeit von Sujets, Strukturen und Flächen ermöglicht Variationen oder die Darstellung von Prozessen.

 

Abzüge mittels unterschiedlicher Verfahren (Kaltnadel, Weichgrundätzung) bearbeiteter Kupferplatten sind in klassischem Schwarz gehalten. Monochrome Farbhintergründe (Aquatinta) setzen Akzente in Serien.

 

In solchen verbinden sich einzelne Bilder zu Geschichten und erzeugen Stimmungseindrücke. Es sind Erinnerungen an Situationen, Ausschnitte aus Wirklichkeit und Gedankenwelt: Vergangenes, Momentanes, Zeitloses.

Gegenständliches kommuniziert oder durchmischt sich mit Ornamentalem und bildet eine Reihe von Impressionen realitätsbezogener Alltagspoesie mit einer Portion Entrücktheit – eine Hommage an den Zauber des Unscheinbaren.