Roman Sonderegger

«grösser / schwerer / härter»
Ausstellung vom 2. September bis 14. Oktober 2017
Vernissage 2. September 14:00 Uhr bis 17:00 Uhr

Der Künstler ist anwesend: 23. September von 15:00 bis 17:00 Uhr und am 14. Oktober von 15:00 bis 17:00 Uhr.

 

Ein Werk ist kein Endpunkt, eher eine Möglichkeit etwas zu denken, Fragen zu stellen und eventuell zu lösen. Es ist eine Momentaufnahme was im Jetzt möglich ist. Dabei Erfahrungen zu sammeln und in Nächstes einfliessen zu lassen. Unser Geist kennt keine statischen Punkte, ist immer in Bewegung. Jeder Schritt dient nur dem nächsten auf dem Weg.

Daraus entsteht eine Arbeitsweise, die weiter geht und zu neuem führt. Ziel ist es, ein bestmögliches „Jetzt“ zu schaffen und für Zukünftiges zu lernen. Die Entwicklungen gehen hierhin und dorthin, bewegen sich auf der Fläche oder gar im Raum. Angetrieben durch das Gefühl, dass Schranken und Tore aufgestossen werden wollen deren Inhalte noch im Dunkeln liegen.

Im Atelier bewegen sich die Hände spielend vom Stahl zum Schaumstoff und wieder zurück, dabei könnten die Materialien nicht Unterschiedlicher sein. Darin liegt die logische Konsequenz. Und immer mehr steht das Material mit seinen Eigenschaften im Dienst einer Idee.

Roman Sonderegger lädt Sie ein in diese Welt der Gedanken und Ausführungen, der Grösse, der Schwere und der Härte!

Weitere Informationen: http://www.romansonderegger.ch